Freitag, 30. Mai 2008

Reales Recht für virtuelle Welten

Mit dem Hinweis auf einen sehr interessanten Artikel in golem.de - IT-News für Professionals melde ich mich aus dem Urlaub zurück. Der 4-seitige Artikel "Virtuelle Welten sind anders" berichtet über eine eintägige Fachkonferenz "Virtuelle Welten - reales Recht für virtuelle Welten", veranstaltet von der Friedrich-Ebert-Stiftung. Mehr Laissez-faire solle der Gesetzgeber walten lassen, so wird der Tenor der Podiumsdikussion wiedergegeben - diese Zusammenfassung gibt aber nur dürftig das Spektrum der Diskussion wieder: Rechtsfragen werden mit Blickrichtung Wirtschaftlichkeit, Einsatzmöglichkeit und zukünftiger Bedeutung virtueller Welten gespiegelt. Alle 4 Seiten lesen: lohnt sich

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen