Samstag, 31. Januar 2009

How Twitter changed my life

Mit seinem Beitrag "Gezwitschere" – Kann man das ernst nehmen?" löste Stefan Pfeiffer auf Xing eine rege Diskussion aus:
  • Wie komme ich bei Nutzung all der Social-Media-Tools überhaupt noch zum Arbeiten?
  • Was nützen 400 Leute, die nur Mist in eine Zeile schreiben?
  • Corporate Microblogging kann nicht ohne weiteres ausgeblendet werden.
  • Es ist immer die Herangehensweise, die über Sinn und Unsinn entscheidet.
Dies sind einige der vertretenden Statements. Diesen füge ich mit der Präsentation "How Twitter Changed My Life" von MinXuan Lee weitere Blickwinkel hinzu.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen