Sonntag, 15. März 2009

Restart für mein Sonntagsprogramm: schöne neue Medienwelt

Eigentlich sollte ich gelernt haben, dass Aussagen wie "ich schau nur mal kurz in meine RSS-Feeds" ein Eigentor werden können, denn von der Aussage trifft lediglich "RSS-Feeds" zu, aus "schauen" wird "lesen" und über "kurz" reden wir dann lieber nicht mehr.

Aber kann ich was dafür, wenn Cyberwizard diesen Hinweis gibt: Tagungsdokumentation “Schöne neue Medienwelten” der Akademie Remscheid ist online?

Warum macht es mich neugierig, wenn ich lese:
"Praktisch jedes aktuelle Medienpädagogik Thema ist dabei und die ausgewählten ReferentInnen sind ausnahmslos ExpertInnen auf ihren Gebieten.
Das reicht dann von Digital Storytelling über Podcasting bis hin zum Umgang mit Computerspielen. Sehr zu empfehlen auch der Dialog zwischen Franz Josef Röll und Bernd Schorb, der unter der Überschrift: “Pädagogische Herausforderungen durch die neuen Medien” die Fortsetzung einer von beiden vor 10 Jahren geführten Diskussion darstellte."
Einfache Antwort: weil's lohnt, nein, das ist zu wenig: für alle am Thema Interessierten erst Muß, dann Genuß, denn diese Tagungsdokumentation bedeutet Entdecken, Lernen, Anregung Finden, Schmunzeln - rundum schöne neue Medienwelt.

Ach ja, ich gehe jetzt doch ein wenig in die Sonne, die gerade durch die Wolken blinzelt. Ich muß ja nicht alles sofort und an einem Tag lesen - in dem Sinne: schönen realen und medialen Sonntag. Und ein Danke an Michael

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen