Mittwoch, 15. April 2009

Diigo is a great ‘classroom’ tool

"Diigo is a great ‘classroom’ tool - given the ability to sign on whole classes and the ability to not only bookmark and classify information, but to offer collaborative reflection. It is another tool that requires very little adaption of the standard network in schools, not does it pose a safety issue - and allows teachers to scaffold learning pathways."
So beschreibt Design for Learning diigo, das Social Bookmarking Tool. Als bekennender Fan von diigo und seinen Möglichkeiten möchte ich Lehrende einladen, sich näher mit diesem Werkzeug zu befassen: für sich selbst, für den Einsatz im Unterricht.
Design for Learning fordert konkret:
"Teaching Diigo for pedagogy should be manditory professional learning in my view - and without doubt - any Web2.0 workshop needs to show just how powerful it can be when properly aligned in curriculum."
Als ein optische schönes Beispiel dessen, was diigo in der Umsetzung bietet: hier meine Sammlung zum Thema Kinder.
Wer sich ein wenig einlesen möchte, dem sei das Kochbuch für Lehrer von Herbert Just empfohlen; dort gibt es Elementares zu Social Bookmarking und mehr Einzelheiten zu diigo.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen