Samstag, 18. Juli 2009

Mathematikunterricht mit Web 2.0

Lese ich "Mathematik", erweckt das eigentlich weniger meine Aufmerksamkeit, gehört doch Mathe nicht unbedingt zu meinen Favoriten. Die Verbindung Mathematik und Web 2.0 aber macht mich aufmerksam, und was ich bei Maggie Verster sehen und lesen kann, erweckt dann doch meine Begeisterung. Zugegeben, weniger für Mathematik, sondern für
  • ein kreative, gelungene Präsentation
  • Ideenreichtum, Web 2.0-Werkzeuge im Unterricht einzusetzen
  • Engagement für zeitgemäßen Unterricht und die Devise: so kann Lernen Spaß machen (und unter Umständen auch Lehren).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen