Sonntag, 21. März 2010

Ein Bild der Social Media Nutzung?

Twitter sei's gedankt, ich wurde auf den Social Media Planner aufmerksam. Nach Alters- und Zielgruppe und nach Thema bietet der Planner die relevanten medialen Kanäle an.

Ich konnte es nicht lassen und wollte wissen, wie es denn so in meiner Altersgruppe ausschaut, selbstverständlich nach Geschlechtern getrennt:
4 Angebote für mich, oder anders herum ausgedrückt: Frauen meines Alters sind offensichtlich recht bescheiden und eingleisig sozial medial unterwegs. Ich habe mich auf den Seiten ein wenig umgeschaut: außer Foren nicht so wirklich ein Hauch von 2.0, dafür natürlich jede Menge Herz und Schmerz.

Wie schaut es beim anderen Geschlecht aus:
Schon vielseitiger, oder? Also Fußball und Auto sind mal klar. Offensichtlich lesen die Herren dieser Altersgruppe Bücher, denn Amazon ist vertreten. Da bildet doch glatt die Brücke zu 2.0, die dann mit Twitter klar an Bord ist.

Das läßt mich nicht ruhen, wie steht es um eine jüngere Altersgruppe?
Weiblich

Oh je, wir Frauen, bleiben wir in den gleichen Themen stecken?

Männlich
Aktiv sind sie, die Männer und in ihren Interessen offensichtlich doch breiter gestreut als eben Fußball und Auto.

Ich habe natürlich auch bei der Altergruppe unter 15 nachgeschaut - dieser Altersgruppe, die uns ja so viel voraus ist. Überprüfen Sie einmal, welche Auskunft der Social Media Planner gibt.

Geschlechter- und altersübergreifend: Klischees bedient oder gut bezahlte Werbung?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen