Freitag, 27. Juli 2012

Das machte mich neugierig: "Discover valuable social learning features"

Nutzen Sie auch so ein paar gedankliche (Hash-)Tags, die beim "Scannen" der RSS-Feeds oder des Twitterstreams automatisch zum Klick mit der Maus auf "Weiterlesen" o. ä. führen? Mir jedenfalls geht es so, und Social Learning ist einer dieser Tags.
Also habe ich denn geklickt und mich auf die Suche nach den Social Learning Features" in einem neuen Lernmanagementsystem (LMS) begeben. Hier das Ergebnis meiner Suche:
"... has a variety of social learning tools such as discussion forums, rating and reviewing training, recommending courses, sharing content – all at the click of a button."-> Sharing content sehe ich als einzigen Punkt der Genannten, der, wenn er denn von den Lernenden ohne Schleife über Tutor/-in oder Administrator/-in realisierbar ist, in der Nähe von Social Learning angesiedelt werden könnte. Alle anderen Punkte: das können viele gute alte LMS doch schon lange, oder?
"... includes a compliance tracking tool which makes it easy for you to automatically send reminder emails to learners who need to retake training, run detailed reports, and promote specific training to specific users." -> Oh schönes neues LMS, schwant mir da nicht doch ein Tutor, eine Tutorin, die das Lernverhalten "trackt"? Bahnt sich da nicht ein leiser Widerspruch zwischen Training vs. Social Learning an? 
"... if there are e-learning courses you have developed or would like to develop, or training services you would like to be delivered through XXX, then this can be facilitated." -> Können wir auch, riefen an dieser Stelle, wenn sie's denn läsen, die herkömmlichen LMS.
"... has been integrated with many applications. Whether you need to provide single-sign-on from your intranet, maintain the learner data in your HR system, or require data to be transferred to any of your systems". -> Mit Verlaub: mit Social Learning hat dies nun eher wenig zu tun.
Es sei erlaubt, an dieser Stelle die Auflistung ein wenig abzukürzen, denn beim Punkt "Compability" ("User Interface should work with IE7, IE8, IE9, Firefox 3.6, Safari 4 and Chrome 4.1") wurde ich gedanklich an's Ende der 90-ger Jahre katapuliert, als wir unser LMS und die Webbased Trainings mit allen seinerzeitigen Browsern testeten. Und auch die Frage "Does your LMS use gamification" fand ihre eher ernüchternde Antwort in "e-learning courses with interactive games". Das klingt mir dann doch zu sehr nach Webbased Training mit Spielfaktor und E-Learning ist nicht zwangsläufig Social Learning.

Gut gemacht, einem LMS eine hübsche Verpackung zu geben und den Button Social Learning darauf zu kleben. Doch leider macht's nicht die Verpackung. So lange die Vorstellung von Managen des Lernens, Training, Tutor/-in, E-Learning Kurs nicht einer kritischen Prüfung unterzogen und in Richtung eines vom den Lernenden selbstgesteuerten Lernens mit unterstützender Lernbegleitung aufgebrochen werden, so lange wird das dann wohl eher nichts mit dem Social Learning.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen