Sonntag, 24. März 2013

Terzett gefällig: #rp13, Blogparade und the new ununi.tv

Wenn kreative Köpfe Ideen entwickeln, und sich diese Köpfe dann auch noch zusammentun, dann kommen großartige innovative Events bei heraus. #rp13 an sich ist ja schon Schlagzeile genug, oder woher erklärt sich, dass nicht alle eingereichten Themen dort unterkommen können? Anders formuliert: abgelehnt wurden.
http://www.chiliconcharme.de/

Anlass genug für Bianca Gade, ein Blogparade auszurufen, ein Ruf, dem, so hoffe ich, möglichst viele Gehör schenken und Taten folgen lassen. Hervorragende Idee, mit dieser Blogparade auch die Themen lesen zu können, die es nicht auf die Bühne vor Ort geschafft haben.

http://thenew.ununi.tv/
Dass es nicht beim Lesen bleiben muss, verdanken wir "The new ununi.tv", das es ermöglicht, auch die virtuelle Bühne zu betreten.
Und das kommt heraus, wenn Anja C. Wagner und Bianca Gade ihre Kreativität bündeln:
"Die Kooperationsidee von Anja und mir ist hierbei: Wir möchten so viele Menschen wie möglich überzeugen, die Möglichkeit zu nutzen, entweder textuell bei der Blogparade und später im eBook, und/oder visuell beim pre:publica Camp mit Euren abgelehnten #rp13-Sessions dabei zu sein. Uns interessieren all die Sessions, die wir auf der re:publica 2013 nicht zu sehen bekommen!"
Wer es genau nachlesen möchte: in diesem Blogbeitrag gibt es Hintergründe und ein Interview mit Anja C. Wagner.

Mein Fazit: Frust durch Ablehnung wandelt sich zu Lust auf Blogparade und ununi.tv, oder?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen