Donnerstag, 22. August 2013

#ununitv an den originellsten Plätzen unterwegs

Jawohl, es war in der Post: Mein T-Shirt von #ununitv.
Anlass genug, es nach Waschen und Bügeln in spätsommerlichen Temperaturen auszuführen.
Natürlich grenzüberschreitend, denn in Belgien lässt sich's prima auf alten Schienensträngen "radeln" - wie in dem kleinen Video zu sehen ist:



Ach ja, und gelernt habe ich auch eine Menge, zum Beispiel
  • etwas über die optimale Einteilung der Muskelkraft in den Beinen,
  • Verhalten in Gruppen, wenn die Vorausfahrenden trotz Anweisungen des Bike-Anbieters dann doch immer Halt machen ;-),
  • die Disziplin der Gelassenheit, wenn nach eben diesen Zwangsstopps auf ansteigendem Gelände (richtig gelesen: ansteigend!) die Beinmuskulatur unerwartet stark strapaziert wird,
  • das Hohe Venn streckenweise wie die Heidelandschaft ausschaut,
  • die Auflösung, wie denn wohl die Bikes für die Rückfahrt umgestellt werden und
  • dass einfachste Hilfsmittel wie Stock und kleine Hebebühne den Weg für eine Umkehr bereiten können
  • und noch so einiges andere.

Spass hat's gemacht, mit #ununitv unterwegs zu sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen