Montag, 9. November 2015

Mission gestartet - die ungewöhnliche Entwicklung des #A40MOOC

Der Begriff MOOC (Massiv Open Online Course) dürfte sich inzwischen ziemlich etabliert haben, und ich ergänze: auch in sog. Bildungskreisen, biegt doch derzeit der Corporate Learning MOOC (#cl20) in die achte und damit Zielwoche ein. Allen bisherigen MOOC gemeinsam scheint: die "Macher/-innen" (wir erinnern den MOOC-Maker-Kurs) planen, designen die geplanten Wochen, ob xMOOC oder cMOOC, machen den MOOC bekannt und los geht's.
Heute mit dem Barcamp zu Next Economy (#neo15) nun startete eine Mission, die Anja C. Wagner so ankündigte:
Missions-Start demnach also Bonn, denn dort findet #neo15 statt, Missions-Ende? Für Teilnehmende am MOOC wohl keins, denn wer sich ab heute mit auf die Reise begibt, wird nicht nur eine andere Form der "MOOC-Vorbereitung" erfahren, ja daran teilhaben können, sondern - und hier sei Vorsicht geboten - durchaus und eventuell vom Virus effizienten und kollaborativen Arbeitens befallen werden.

Der geplante MOOC zu Arbeiten 4.0 wird mit sportlichen 7 Tagen zeigen, dass MOOC nicht zwangsläufig mehrwöchig angelegt sein müssen, also könnte so eine Art Micro-MOOC entstehen. Aber kann das funktionieren? Ich bin sicher, dass es funktioniert, denn es gibt diese andere Besonderheit, die Anja in ihrem Twitter-Beitrag nennt: die Mission startet bereits heute.

Und Mission bedeutet, dass alle, die interessiert sind, bereits jetzt an der Entstehung des Events aktiv teilhaben können: Eindrücke, Inspirationen, Erfahrungen der nächsten Station der Mission (Next:Economy Konferenz in San Francisco) werden wir nicht nur auf Twitter verfolgen, sondern in einer Slack-Community hautnah als Making of des MOOC miterleben können. Damit können Interessierte bereits heute Einblick in eine online Umgebung wie Slack erhalten (und mit anderen durchaus das ein und andere einfach mal ausprobieren), die, wie viele empfinden, für künftige Arbeitsweisen richtungsgebend sei. Wer also bisher noch keine Slack-Erfahrung sammeln konnte: hier ist die Gelegenheit dazu, sich selbst ein Bild zu verschaffen.

Doch zurück zur Mission: Arbeiten 4.0 ist Thema des MOOC, der nächstes Jahr stattfindet. Am Making of kann schon heute jede und jeder teilhaben und damit einen wichtigen Aspekt dieses Arbeiten 4.0 erfahren, auch bekannt unter WoL (Working out Loud).

MOOC neu gedacht und konzeptionell angegangen im Sinne des eigenen Themas - Arbeiten 4.0. Ich gestehe: Like und gute Reise zur nächsten Station

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen