Donnerstag, 3. Dezember 2015

Populismus und Arbeit, Tafeln und #OER, bei OpenEd von #ununitv wurden die brüchigen Fäden betrachtet.

Manchmal, aber nur manchmal ist es in der Nachbetrachtung besser, bei einem OpenEd-Termin von #ununitv nicht direkt live dabei zu sein, so heute bei mir, da, wie viele andere vielleicht auch, Termine verhinderten.

Für mich ein Glücksfall, denn ganz entspannt konnte ich in die 40 Minuten von OpenEd eintauchen mit dem Thema "Hilft Populismus gegen Armut".

Anja C. Wagner von http://ununi.tv/de/flowcampus/ hatte Stefan Selke, Matthias Rohs und Markus Deimann eingeladen, und aus meinem "Ich schnuppere mal hinein" wurde ein gespanntes Zuhören, denn an eine Verbindung von Tafeln und OER hatte ich, wie sicher viele andere auch, bisher nicht gedacht.

Dass hier aber, wie Stefan Selke es benannte, wahrer Zündstoff liegt, wird im Gespräch offensichtlich. Dass bei OER damit auch die politische Frage der Bildung nicht unberührt bleibt, kommt auf pragmatische und zugleich nachdenklich machende Weise daher, und das Statement von Matthias Rohs, auf eine Vertrauenskultur denn auf eine des Zutrauens zu setzen, ja das sprach mir voll aus dem Herzen.

Ich empfehle, sich auf diese 40-minütige Reise zu neuen inspirierenden Gedanken einzulassen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen